PRL - winkelstabile PROlock Radiusplatte

Das anatomische Plattendesign der winkelstabilen PROlock Radiusplatte und die abgerundeten Kanten minimieren die Beugesehnenirritation.Die Besonderheit dieses Implantates liegt in der individuellenfrei wählbaren Lochbelegung. Es ermöglicht dem Anwender jedes Plattenloch mit der gewünschten Schraube zu belegen (ausgenommen Langloch).Speziell bei komplexeren Frakturen bietet die freie Winkelwahl (+/- 15°) Vorteile in der Frakturversorgung.

  • Multidirektionale Winkelstabilität
  • Anatomisch geformt
  • Ausführung links und rechts
  • Aussenkontur dem distalen Radius angepasst
  • Ausführung: breit (5 Löcher distal), schmal (4 Löcher distal), lang (6 Schaftlöcher), kurz (4 Schaftlöcher)
  • Optional lange Platten (8, 10, 12-Loch)

Zugehörige Unterlagen:
PRL - Operationstechnik
Weitere orthopädische Lösungen